Dinkelsbühl liegt in Mittelfranken, nahe der Grenze zu Baden Württemberg. Die Kleinstadt an der Wörnitz zählt zu den bedeutenden Zielorten der 366 km langen Ferienroute „Romantische Straße“.

Dinkelsbühl wurde im achten Jahrhundert gegründet. Die Ansiedlung schritt während des Mittelalters rasch voran und schon im 14. Jahrhundert blühte der Ort – vor allem durch die ansässigen Tuchwebereien – wirtschaftlich auf. Trotz nachfolgender Hungersnöte, Epidemien, Brände und Kriege konnte Dinkelsbühl als Stadt bestehen und beeindruckt heute Besucher aus ganz Europa mit den – erstklassig erhaltenen – Bauwerken aus dem 12.-16. Jahrhundert.

Die historische Kernstadt wird von einer stabilen Befestigungsanlage eingeschlossen. Mehr als 16 Türme bzw. Tore der Stadtmauer wurden erhalten und sind noch in touristischer Nutzung. Ein beliebtes Ziel der Anlage ist der Faulturm mit dem zugehörigen Parkwächterhäuschen. Er steht am Rothenburger Weiher. Dieser gehört zu einer weitläufigen Park- und Teichlandschaft.
Innerhalb der einstigen Stadtmauer finden Besucher zahlreiche bedeutende Bauwerke, u.a. das Alte Rathaus ( (”Haus der Geschichte”), den Hezelhof mit beeindruckender Holzgalerie oder das barocke Deutschordenschloss. Zu den mittelalterlichen Sakralbauten gehören die Dreikönigskapelle, ein Karmeliterkloster und das Münster St. Georg als Wahrzeichen der Stadt. Im alten Kornhaus wird eine der historischen Ausstellungen Dinkelsbühls gezeigt. Wenn Sie sich hier in der Nähe ein Häuschen leisten möchten benötigen Sie mit großer Warscheinlichkeit einen Immobilienkredit zur Immobilienfinanzierung – es sei denn sie gehören zu den reicheren Menschen.

Der „Weinmarkt“, ein kleiner Platz nahe dem Münster, gehört zu den bekannten Treffpunkten des Ortes. Er wird von mehreren sehenswerten Giebelhäusern aus dem 16./17.Jahrhundert eingerahmt.

Dinkelsbühl ist eine gastfreundliche Stadt mit einem breiten und abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot. Festivals, wie die „Sommerfestspiele“ des Theaters, Jazz & Metal-Konzerte und das mittelalterliche Stadtfest sind jährliche regionale Highlights. Die Festspielwoche „Kindezeche“ findet bereits seit 1897 regelmäßig statt und zieht Besucher aus ganz Deutschland an.

Comments are closed.